Unser Jahresprogramm 2022.

Titelfoto: Marcel Weidenfeller, Wildkatze
Titelfoto: Marcel Weidenfeller, Wildkatze

NABU on Tour 2022 ! Am  3. September 2022 ! Zum NABU Zentrum Rheinauen in Bingen. Anmeldeschluss 24.7.2022.


Für Sie zum Download:

Download
Das Jahresprogramm 2022 als Doppelseiten für Sie zum Download. (Stand 7.5.2022)
Jahresprogramm 2022 A5 DS o_A_07052022.p
Adobe Acrobat Dokument 3.5 MB

Download
Das Jahresprogramm 2022 als Einzelseiten für Sie zum Download. (Stand 7.5.2022)
Jahresprogramm 2022 A5 ES o_A_07052022.p
Adobe Acrobat Dokument 4.5 MB

Download
Das Jahresprogramm 2022 als Terminübersicht, 1 Seite - für Sie zum Download. (Stand 7.5.2022)
Jahresprogramm 2022 A5 TE o_A_07052022.p
Adobe Acrobat Dokument 65.0 KB

Zum Jahresprogramm unseres Kooperationspartners, der "Will und Lieselott Masgeik-Stiftung", kommen Sie über diesen Link, da es nur digital zur Verfügung steht. (Achtung, Sie verlassen die Webseite der NABU Gruppe Hundsangen)






NABU on Tour 2022 !



Bildnachweis / Fotokürzel:

Marcel Weidenfeller (MW),  Christoph Kopper (CK),  Fabian Metternich (FM), Peter Fasel (PF), Martin Dietz (MD), Philipp Schiefenhövel (PS), Wolfgang Burens (WB), Bruno Schneider (BS), Michael Markowski (MM)


Ihre Gesundheit ist uns am Wichtigsten!

Wir nehmen die Empfehlungen der Expertinnen, Experten und Behörden sehr ernst. Auch wenn es eine Herausforderung darstellt, tragen wir alle Verantwortung, uns selbst und andere zu schützen, um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen und eine angemessene medizinische Versorgung für alle betroffenen Menschen sicherzustellen. Wie der Natur- und Umweltschutz auch, ist dies eine Gemeinschaftsaufgabe. Seien Sie solidarisch und halten Sie sich an die Empfehlungen der Expertinnen, Experten und Behörden. Wenn Sie selbst keiner Risikogruppe angehören, helfen Sie anderen Menschen mit Vorerkrankungen oder höheren Alters, z. B. indem Sie für sie Einkäufe im Supermarkt erledigen.

 

Wir freuen uns über jede Lockerung/Erleichterung. Dennoch sind die Gefahren nicht gebannt und wir alle sind weiterhin gefordert, die Vorgaben einzuhalten und durch unser Verhalten dazu beizutragen, das es weitere Lockerungen gibt und wir die Gefahren einer Ansteckung reduzieren. Trotzdem ist es für uns bei bestimmten Veranstaltungen leider nicht möglich, die Auflagen die für Veranstaltungen gelten einzuhalten (Mundschutzpflicht, Abstand halten, Nachweispflicht der Teilnehmer, desinfizieren usw.). Gerade bei Veranstaltungen wo es um das Zeigen und Sehen geht, die Abstände nicht eingehalten werden können oder die Teilnehmer nichts mehr verstehen, wenn Sie zu weit weg sind.

Wir halten Sie auf dem Laufenden, wann sich bei uns etwas tut. Aufgrund der Ungewissheit, wie lange und in welcher Form uns die Einschränkungen weiter begleiten und einschränken, haben wir in diesem Jahr auch wieder ein digitales Jahresprogramm 2022 extra für Sie und Ihre Bedürfnisse zu Hause angepaßt. Dort sind Sie auf dem Neuesten Stand.

 

Wenn Sie zuhause bleiben und einen Garten oder Balkon haben, helfen Ihnen in dieser Zeit vielleicht unsere Gartentipps, z. B. zur Naturbeobachtung und Erholung, zur Anlage von Wildstaudenbeeten, zum Insektenschutz, zum Umgang mit Wühlmäusen und Blattläusen und zum klimafreundlichen Gärtnern ohne Torf.

 

Wir bitte Sie um Ihr Verständnis.

 

Vielen Dank,

Ihre NABU Gruppe Hundsangen