WILLKOMMEN BEIM NABU HUNDSANGEN

Für Mensch und Natur

NABU Ehrennadel in Gold

Zeichen der Anerkennung für Treue und Einsatzbereitschaft

an Marcel Weidenfeller verliehen

26.9.2020, LVV (Landesvertreter Versammlung), Saulheim

Bei der diesjährigen LVV in Saulheim wurde Marcel Weidenfeller vom NABU Hundsangen die Ehrennadel in Gold  von der Vorsitzenden des NABU Rheinland-Pfalz, Cosima Lindemann, verliehen.

Marcel Weidenfeller erhält diese Auszeichnung für seine langjährige intensive und herausragende Leistung und Einsatz für den NABU, insbesondere der NABU Gruppe Hundsangen. Mitglied wurde er schon mit 14 Jahren und war einer der Mitbegründer der NABU Gruppe Hundsangen die 2018 ihr 30-jähriges bestehen feierte. Von Anfang an bis heute ist er Mitglied im Vorstand und wesentlich für die Inhalte, Aktionen, Erfolge und Bekanntheit der NABU Gruppe Hundsangen verantwortlich. Seine Leidenschaft ist der Fledermausschutz den er federführend und mit Herzblut auch immer wieder allen Interessierten, vor allem bei den Bad-Nights und anderen Veranstaltungen vermittelt. Außerdem ist er maßgeblich an dem Wiederansiedlungsprojekt "Steinkauz" beteiligt.

Ehrung Marcel Weidenfeller Cosima Lindemann 26.09.2020 / Foto: Fiona Brurein
Ehrung Marcel Weidenfeller Cosima Lindemann 26.09.2020 / Foto: Fiona Brurein

Die Goldene Ehrennadel wird durch den NABU an Mitglieder verliehen, die sich über einen längeren Zeitraum für die Aufgaben und Ziele des NABU in einer Weise engagiert haben, die in bundesweiter Betrachtung von großer Bedeutung ist.

Dabei kann es sich durchaus um örtlich oder regional begrenzte Aktivitäten handeln. Wichtig ist der Umfang und die besondere Qualität des Engagements. Die Goldene Ehrennadel soll nur an Mitglieder vergeben werden, die schon mit der Silbernen Ehrennadel ausgezeichnet worden sind. Die Vergabe erfolgt durch den Präsidenten auf Vorschlag des jeweiligen Landesverbandes, eines Bundesfachausschusses oder des Präsidiums. 

NABU-Ehrennadel Gold - Foto: Andrea Just

Neuer Flyer zur Westerwälder Seenplatte !


Bild von Vektor Kunst auf Pixabay
Bild von Vektor Kunst auf Pixabay

Wir nehmen die Empfehlungen der Expertinnen, Experten und Behörden sehr ernst. Auch wenn es eine Herausforderung darstellt, tragen wir alle Verantwortung, uns selbst und andere zu schützen, um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen und eine angemessene medizinische Versorgung für alle betroffenen Menschen sicherzustellen. Wie der Natur- und Umweltschutz auch, ist dies eine Gemeinschaftsaufgabe. Seien Sie solidarisch und halten Sie sich an die Empfehlungen der Expertinnen, Experten und Behörden. Wenn Sie selbst keiner Risikogruppe angehören, helfen Sie anderen Menschen mit Vorerkrankungen oder höheren Alters, z. B. indem Sie für sie Einkäufe im Supermarkt erledigen.

 

Wenn Sie zuhause bleiben und einen Garten oder Balkon haben, helfen Ihnen in dieser Zeit vielleicht unsere Gartentipps, z. B. zur Naturbeobachtung und Erholung, zur Anlage von Wildstaudenbeeten, zum Insektenschutz, zum Umgang mit Wühlmäusen und Blattläusen und zum klimafreundlichen Gärtnern ohne Torf.

Wir bitte Sie um Ihr Verständnis.

 

Vielen Dank,

Ihre NABU Gruppe Hundsangen 


Ein Projekt der NABU-Stiftung

Gut beraten – Hand in Hand für die Natur

Fairpachten ist das kostenlose Beratungs- und Informationsangebot für alle, die landwirtschaftliche Flächen verpachten und sich mehr Natur wünschen. 

Grundeigentümerinnen und Grundeigentümer können sich bei Fairpachten darüber informieren, wie sich in Absprache mit den Landwirtinnen und Landwirten  mehr Naturschutz auf Ackerflächen, Wiesen und Weiden umsetzen lässt. So ist es zum Beispiel möglich, eine naturschonende Bewirtschaftung ohne Pestizide oder das Anlegen von Ackerrandstreifen mit Wildblumen in Pachtverträgen zu vereinbaren.

 

www.fairpachten.org


Agrarkampagne „Werde laut für mich!“ – Jetzt mitmachen!


Ihre Spende für die Natur -

Helfen Sie auch uns in dieser Zeit!

Mit gooding - für Sie kostenlos - spenden.

Liebe Naturliebhaber/innen, Mitglieder/innen,

und Unterstützer/innen des NABU Hundsangen.

 

Wir alle machen gerade neue und extreme Erfahrungen mit einer Bedrohung ganz neuer Art. Die Folgen dieser Krise sind noch nicht abzusehen und so mancher kleine Bereich fällt dabei durch das Raster aller Bemühungen.

 

So auch beim NABU Hundsangen. Wir sind auf Spenden / Einnahmen aus den Veranstaltungen angewiesen, nun gibt es erst mal keine Veranstaltungen und somit auch keine Gelder für den NABU Hundsangen.

Daher möchten wir Sie noch mal auf das Gooding-Portal hinweisen. Es wird gerade vermehrt online eingekauft. Vielleicht haben Sie in dieser Zeit mal etwas Ruhe sich zu Hause mit Gooding kurz zu beschäftigen. Wir würden uns freuen, wenn Sie sich weitere Infos dazu unter folgendem Link „gooding“ ansehen und uns bei Ihren nächsten Onlineeinkäufen unterstützen. Nicht nur jetzt oder zu Ostern sondern gerne auch zukünftig.

Machen Sie mit ! Und fangen direkt an!


NABU Hundsangen - Wiesenprojekt

Ökologische Aufwertung einer Wiesenfläche in der Gemarkung Hundsangen



Vom NABU Bundesverband

Wir stellen unser Projekt vor: Lebensraum Dorf – Vielfalt sorgt für Vielfalt

Klicken Sie auf das Logo für weitere Infos.

Vielfalt sorgt für Vielfalt - Bewerben sie sich jetzt schon für 2021


NABU wählt Turteltaube zum Vogel des Jahres 2020

Foto: Marcel Weidenfeller
Foto: Marcel Weidenfeller

NAJU-Gruppe Hundsangen sucht Projektleiter und Betreuer

Für weitere Infos wenden Sie sich bitte an Marcel Weidenfeller, Tel.: 06435 / 408351 oder