Unsere Projekte

Wo sind wir aktiv?

Zu unseren Projekten gehören:

 

Artenschutz

Landschaftspflege

Umweltbildung

 

 

NABU Hundsangen startet neues Wiesenprojekt

Ökologische Aufwertung einer Wiesenfläche in der Gemarkung Hundsangen hat begonnen

Fotos: Martin Dietz
Fotos: Martin Dietz

Aktiv für gesundes Essen und bewusste Ernährung

Naturschutzbund (NABU) startet Hochbeet-Projekt mit Kindertagesstätten

 

Welches Gemüse wächst im eigenen Garten? Was brauchen Pflanzen zum Wachsen? Und welche Aufgabe erfüllen die Regenwürmer? Spannende Fragen, denen Kinder und Kindertagesstätten im Rahmen des Projekts „KinderGartenpaten“ auf den Grund gehen.

Nach dem großen Projekterfolg der letzten beiden Jahre bietet der NABU im Auftrag der Landeszentrale für Umweltaufklärung Rheinland-Pfalz in der Region Rhein-Westerwald auch im Jahr 2015 zehn Kindertagesstätten die Teilnahme am Projekt an. Kindertagesstätten aus den Landkreisen Altenkirchen, Westerwaldkreis und Neuwied sowie in und um Koblenz können mitmachen. Einige wenige Plätze sind noch frei.

Erfolgreiche Bewerber erhalten im frühen Frühjahr jeweils ein kostenloses Hochbeet inkl. Saatgut, das die Kinder unter Anleitung eines oder mehrerer ehrenamtlicher Gartenpaten gestalten, bepflanzen und pflegen. Das Hochbeet wird von den Gartenpaten gemeinsam mit Kindern, engagierten Eltern und Erziehern aufgebaut. In drei halbtägigen Workshops werden die Gartenpaten vom NABU für die gartenpädagogische Arbeit geschult. Natürlich soll neben der Pflege auch die anschließende Ernte nicht zu kurz kommen, denn gesundes Gemüse gehört auf den Tisch! So sammeln die Kinder wertvolle Erfahrungen und werden an eine gesunde Ernährung herangeführt.

An einer Teilnahme interessierte Kindergärten suchen sich zunächst möglichst zwei geeignete Gartenpaten, am besten Seniorinnen und Senioren, z. B. die Großeltern eines der Kindergartenkinder oder engagierte Nachbarn. Gartenpaten und Kindergarten füllen die unter www.NABU-Rhein-Westerwald.de erhältlichen Bewerbungsformulare aus und senden diese bis zum 31. Januar 2015 an die NABU-Regionalstelle Rhein-Westerwald.

Weitere Informationen sind unter www.NABU-Rhein-Westerwald.de oder Tel.: 02602 970133 erhältlich.


Grünhaus-Patenschaft

 

Bewahren Sie ein Stück Wildnis!

 

Mit einer Grünhaus-Patenschaft bewahren Sie Ihr ganz eigenes Stück Wildnis im Naturparadies Grünhaus.

Schon 6 Euro im Monat helfen uns, einen Hektar in Grünhaus zu schützen. Dafür nehmen Sie unmittelbar an der Wiederbesiedlung des 2.000 Hektar großen ehemaligen Tagebaugeländes teil.

Auch wir, der NABU Hundsangen sind Pate geworden, machen Sie mit!